Archiv für den Monat April 2015

Vorhaut für Schönheit

Standard

emannzer

Man stelle sich mal folgende Meldung in den Medien vor:

„Körperbewusste Männer benutzen gerne „Labienta“, ein neuartiges Hautpflegeprodukt, dass mit dem Extrakt aus selbstbeschnittenen inneren Schamlippen angereichert ist und die Haut noch geschmeidiger macht. So wird die zunehmende Intim-Chirurgie der Frau auch zu einem Epidermis-Segen für den Mann.“

Ein #Aufkreisch ginge wohl durchs Land – und diesmal sogar zurecht.

Aber selbstverständlich wird es nie zu einer solchen Meldung kommen, denn das ganze läuft aktuell in den USA z.B. genau andersherum.

Gesichtsbehandlungen mit der männlichen Vorhaut

sind die neueste und für Frauen unkonventionellste Art der Schönheitsbehandlung, weshalb sie sich um die wenigen Plätze in den Salons regelrecht ’schlagen‘ – und nicht damit aufhören können, ihr Loblied auf diese Kosmetik zu singen.

Verkauft als eine HydraFacial-Behandlung, welche rund 150 Dollar (100 £) kostet und die  Stammzellen der Vorhaut eines Säuglings benutzt, ist sie zur Zeit der Renner in New York.

Der (frei…

Ursprünglichen Post anzeigen 385 weitere Wörter